Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen integratives Modell (BaE integrative)


Beschreibung:

Die BaE integratives Modell ist eine Maßnahme nach §§ 76 ff SGB III und zielt darauf ab, Auszubildenden, die aufgrund einer Lernbeeinträchtigung oder sozialer Benachteiligungen besonderer Hilfen bedürfen, die Aufnahme, Fortsetzung sowie den erfolgreichen Abschluss einer Berufsausbildung zu ermöglichen.

 

Zielgruppe:

Junge Menschen ohne berufliche Erstausbildung, die die allgemeine Schulpflicht erfüllt haben.
Auszubildende, deren betriebliches oder außerbetriebliches Berufsausbildungsverhältnis vorzeitig gelöst worden ist.

 

Förderung:

Kosten für die Teilnahme werden, bei Vorliegen der Fördervoraussetzungen, von der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter übernommen.
Eine Förderung findet nach Zuweisung durch die Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter statt.

 

Termin & Unterrichtszeiten:

Start: Jährlich Mitte September
individueller Einstieg unter gewissen Voraussetzungen möglich.


Ansprechpartner

  • Frau Margit Obtresal


    Telefon: 09721 – 803 473
    E-Mail: obtresal@bsi-schweinfurt.de
  • Frau Christin Eck


    Telefon: 03685 – 404 9121
    E-Mail: eck@bsi-hildburghausen.de

Standorte

  • Schweinfurt

    Hauptgeschäftsstelle

    Adresse Karl-Götz-Str. 26
    97424 Schweinfurt
    Telefon 09721 - 9472-0
    Öffnungszeiten
    • Mo-Do: 07:30 - 16:30 Uhr
    • Fr: 07:30 - 15:00 Uhr
  • Hildburghausen

    Erwachsenenbildungszentrum

    Adresse Waldstraße 9
    98646 Hildburghausen
    Telefon 03685 - 400 9121
    Öffnungszeiten
    • Montag - Donnerstag 7:00 - 16:00 Uhr
    • Freitag 7:00 - 14:30 Uhr