Fachkraft für Metalltechnik, Fachrichtung Zerspanungstechnik (IHK)


Beschreibung

Das Maßnahmeziel dieser Umschulung ist ein anerkannter Abschluss als Fachkraft für Metalltechnik Fachrichtung Zerspanungstechnik (IHK) (m/w/d) mit möglichst anschließender Integration in den ersten Arbeitsmarkt.

 

Inhalte

  1. Grundlagen des Arbeits-, Sozial- und Wirtschaftsrechts
  2. Sicherheits- und Gesundheitsschutz
  3. Umweltschutz
  4. Fertigen von Werkstücken mit spanabhebenden Fertigungsverfahren
  5. Auftragsbezogene Unterlagen prüfen
  6. Werkzeugmaschinen, Werkzeuge, Hilfs- und Betriebsmittel auswählen
  7. Fertigungsparameter festlegen, einstellen
  8. CNC-Programme, Standardwegbefehle erstellen und optimieren
  9. Vorbereiten, Montieren, Ausrichten, Spanen von Werkstücken
  10. Testläufe durchführen, beurteilen
  11. Fertigungsschritte prüfen, optimieren
  12. Maschinenbedingte Störungen beheben
  13. Ergebnisdokumentation, Auftrags-unterlagen optimieren, Qualitätssicherung
  14. Prüfungsvorbereitung
  15. Bewerbungstraining

 

Zielgruppe

Teilnehmer mit in der Regel abgeschlossener Berufsausbildung und mindestens 3-jähriger beruflichen Tätigkeit.

Förderung

Eine Förderung erfolgt durch die Agentur für Arbeit und dem Jobcenter. (Anspruch auf Bildungsgutschein).

Erfordert die Teilnahme an einer Bildungsmaßnahme eine auswärtige Unterbringung und Verpflegung, ist hierfür nach §82 des SGB III eine Förderung durch den jeweiligen Kostenträger (Agentur für Arbeit, Jobcenter usw.) möglich.

 

Termin & Unterrichtszeiten

Mo. – Do.:  07:30 Uhr – 15:45 Uhr
Fr.: 07:30 Uhr – 14:15 Uhr




Ansprechpartner

  • Frau Beatrice Höra

    Kursbetreuung

    Telefon: 09521 – 610 850
    E-Mail: hoera@bsi-schweinfurt.de

Standorte

  • Haßfurt


    Adresse Industriestraße 48
    97437 Haßfurt
    Telefon 09521 / 610850
    Öffnungszeiten
    • Montag - Donnerstag 7:30 - 16:30 Uhr
    • Freitag 7:30 - 16:30 Uhr