Zerspanungsmechaniker/ -in (IHK)


Beschreibung

Mit Präzision zum Erfolg!

Wir bilden Sie zum*r Zerspanungsmechaniker*in (IHK) aus…ein Berufsfeld mit zukunftsträchtiger Perspektive. Wesentliche Bestandteile hierbei sind die Einrichtung und Überwachung von computerunterstützten Werkzeugmaschinen, mit deren Hilfe Sie Präszisionsbauteile aus Metall durch Drehen, Fräsen, Bohren oder Schleifen produzieren. Zudem werden Ihnen rechtliche Grundlagen sowie Aspekte des Umwelt- und Sicherheitsschutzes vermittelt. Daneben erhalten Sie bei uns zusätzlich Prüfungsvorbereitung sowie Bewerbungstraining für Ihren beruflichen Erfolg.

 

Inhalte

Umschulungsinhalte Theorie gesamt: 3.236 UE

  • Grundlagen des Arbeits-, Sozial- und Wirtschaftsrechts
  • Sicherheits- und Gesundheitsschutz
  • Umweltschutz
  • Fertigen von Bauteilen
  • Herstellen von Baugruppen
  • Montieren und Demontieren
  • Inspizieren und Warten
  • Fertigungsauftrag planen, durchführen und kontrollieren
  • Betriebsbereitschaft von Betriebsmitteln prüfen und sichern
  • Steuerungstechnische Systeme bedienen
  • Programmieren und Fertigen numerisch gesteuerter Werkzeugmaschinen
  • Fertigungsprozesse planen, organisieren, durchführen, überwachen
  • Geschäftsprozess, Qualitätsmanagement
  • Fachrechnen
  • Prüfungsvorbereitung
  • Bewerbungstraining

Berufsschulinhalte werden beim Träger vermittelt. Berufspraxis findet in der Ausbildungswerkstatt des BSI und in den Praktikumsbetrieben statt.

 

Zielgruppe

  • max. 8 Teilnehmer*innen
  • i.d.R. Teilnehmer*innen mit Hauptschulabschluss und Berufserfahrung
  • im Vorhinein findet eine Eignungsfeststellung im BSI statt.

 

Abschluss

  • Anerkannter Berufsabschluss als Zerspanungsmechaniker*in (IHK)
  • Zertifikat der BSI gGmbH

 

Typische Einsatzbereiche:

  • Fahrzeugbau
  • Metallbearbeitung bzw. Zerspanungstechnik
  • Maschinenbau

 

Förderung

  • Bundesagentur für Arbeit, Jobcenter: Bildungsgutschein, Qualifizierungschancengesetz (früher WeGebAU), Weiterbildungsprämie
  • Renten- und Unfallversicherungsträger: Rehabilitationsförderung
  • Bundeswehr: Berufsförderungsdienst (BFD)
  • Knappschaft Bahn See
  • Transfergesellschaften
  • Selbstzahler

Erfordert die Teilnahme an einer Bildungsmaßnahme eine auswärtige Unterbringung und Verpflegung ist hierfür nach §82 des SGB III eine Förderung durch den jeweiligen Kostenträger (Agentur für Arbeit, Jobcenter usw.) möglich.

Bei Fragen sprechen Sie uns einfach an! Wir HELFEN!

 

Dauer & Termin

Dauer: 13. September 2021 – 12. September 2023  (inkl. Praktikum und Urlaub)

Mo. – Do.:  07:30 Uhr – 15:45 Uhr
Fr.: 07:30 Uhr – 14:15 Uhr

und nach Vereinbarung




Ansprechpartner

  • Frau Beatrice Höra

    Dipl. Sozialpädagogin

    Telefon: 09521/610850
    E-Mail: hoera@bsi-schweinfurt.de
  • Herr Dieter Bauer

    Geschäftsführer operativ

    Telefon: 09721/94720
    E-Mail: info@bsi-schweinfurt.de

Standorte

  • Haßfurt


    Adresse Industriestraße 48
    97437 Haßfurt
    Telefon 09521/610850
    Öffnungszeiten
    • Mo. - Do. 7:30 - 16:30 Uhr
    • Fr. 7:30 - 16:30 Uhr